Fragen -  Antworten 


Kann ich das überhaupt, bin ich dem gewachsen?

Ja, klar kannst Du das! Ein bisschen Mut, offen für etwas Neues und die Lust auf Holz ist alles.  Man muss sich keine großen Gedanken machen wie das geht. Am Ende des Workshops wird jeder von seinem Kunstwerk überrascht sein. Besondere handwerkliche Fertigkeiten sind dabei nicht erforderlich. Es findet alles in einem ruhigen Rahmen statt und jeder bekommt eine gründliche Einweisung in das Handwerkszeug.


Wer kann teilnehmen?

Im Grunde jeder , Mann und Frau. Jugendliche ab 16, Singles oder  Paare, Vater und Sohn, Mutter und Tochter. 

    

Was soll ich mitbringen?

Arbeitsbekleidung, was zu Trinken und Essen nicht vergessen. Wenn Du schon einen Holzrohling oder ein spezielles Stück Holz zum Bearbeiten hast, bringe es doch mit! Wenn Du eigene Ideen mit einfließen lassen möchtest, empfiehlt es sich diese Anhand von Skizzen mitzubringen.

 

Was wird bereitgestellt?

Alle Teilnehmer erhalten einen erforderlichen Satz an Werkzeugen und  elektr. Geräten, Schutzbrille, Handschuhe, Gehörschutz und ggf. Staubmaske und Overall sowie Schleifmaterial. Naturbelassene Öle und Wachse, ggf. auch farbige Holzbeize. 


Was erwartet mich?

Kennenlernen deines inneren Künstlers

Detaillierte Einweisung in die vorhandenen Werkzeuge, sowie 
Infos zur ausgewählten Holzart und deren Bearbeitung.

Deine Kreativität neu entdecken.

Hexentricks.

Deine Sinne werden geweckt.

Unterstützung und Impulsgebung bei Entscheidungsschritten  in  der Bearbeitungsphase.

Kennenlernen eigener Fähigkeiten und neue Erfahrungen sammeln.

Eine Auszeit aus dem Alltag, eine schöpferische Pause.

Gedankenaustausch in der Gruppe. Gruppenerlebnis, selbstständiges und stilles  Arbeiten.

Und zum Abschluss nimmt jeder ein wundervolles, persönliches Unikat mit nach Hause.


Zu guter Letzt. Reicht die Zeit um fertig zu werden?

Im Grunde schon. Bei der ersten Teilnahme am Workshop ist es sinnvoll sich nicht zu viel vorzunehmen.  Es ist nicht Ziel unter Zeitdruck etwas zu fertigen. Sondern  sich mit allen Sinnen der Kreativität hinzugeben. Mal fließt es und manchmal stockt es. Während des Prozesses kann es sinnvoll sein sich zurück zunehmen und den Blickwinkel neu auszurichten. Sollte jemand am Ende des Tages mit seinem Kunstwerk noch nicht fertig sein, oder man möchte sich etwas mehr vornehmen, besteht die Möglichkeit am nächsten Workshop gegen Ermäßigung teilzunehmen..   

 

Für weitere Fragen zum Workshop können Sie mich gerne kontaktieren.